So ist es

Glück im Innen sprudelt hervor –
aus dem Brunnen meiner Seele,
trägt mich fort,
in die weite Welt hinaus
und lässt mich laben
am Manna meiner selbst,
so dass ich nicht allein bin,
denn ich habe ja mich,

wenn ich den Kopf auf- und
wieder zu mache,
um der Ideen
ihren weiteren Lauf
zu lassen,
bis sie sprießen
mir aus dem Schädel –
wie Haare, die nicht
geschoren werden
vom Schäfer
meiner Stunden
mit mir selbst

Ich gehe also
mir entgegen
und schaue
was da
kommen
mag

© CRK, Le, 10/2021

Veröffentlicht von

www.alleskuehn.de

Ein Tausendsassa. Künstler. Mediengestalter. Lebenspraktischer Optimist. Lebt in Leipzig. Nichtbinärer Trans*Mensch. Bunt. Links.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung