Du Liebe meines Lebens

Immer einen Schatten voraus
gehe ich meines Weges
und sehe mich wieder im Sonnenlicht,
das sich im Regen bricht,

Immer einen Schatten danach
bleibe ich nicht stehen
und schaue mich nicht um,
ob du, mein Ebenbild,
den Schritten folgst

Und inmitten meiner Schattentage
hoffe ich oft, dass du mich ein Stück begleitest
Oh, du Liebe meines Lebens

© CRK, Le, 09/2021

Veröffentlicht von

www.alleskuehn.de

Ein Tausendsassa. Künstler. Mediengestalter. Lebenspraktischer Optimist. Lebt in Leipzig. Nichtbinärer Trans*Mensch. Bunt. Links.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung