Nicht allein

Ich habe mein Herz schlafen gelegt –
auf dem Tisch links neben mir
Es presst seine Ohren flach auf die Holzmaserung,
die aussieht wie der Abdruck meiner Hände
Damit es mich Atmen hört und
sich nicht allein fühlt in der Düsternis
Ein Licht schimmert auch
im Spalt meiner angelehnten Tür

© CRK, Le, 09/2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung