Neue Wege

„Neue Wege gehen wir“, plapperte der Papagei dem Bordolino alles nach und klapperte mit seinem großen Schnabel. Dann streckte er seine Flügel aus, so als ob er sich von der Sonne seiner Umgebung wärmen lassen wollte, legte dieses Mal eben kein Ei und machte einen Kopfsprung in den Bottich, der bis zum Rand mit Teer angefüllt gewesen war.
Charleston zog die Stirn kraus und schüttelte energisch den Kopf.
„Das sind für mich keine neuen Wege“, sagte er. „Ich mag keinen Applaus mehr für etwas bekommen, was ich sonst auch immer tue und dem du nur mal wieder einen anderen Anstrich geben willst, damit es keinem auffällt“, fuhr er fort.
Charleston hatte sich gerade seines Hausmülls der letzten Tage entledigt und eine Kompottschale aufgestellt, die er mit einer Mischung aus Balsamicoessig, Wasser und etwas Spülmittel angefüllt hatte. Dann ließ er die kühle Morgenluft seine Wohnung durchfluten, denn erst jetzt war es ihm aufgefallen, wie stickig es in ihr gewesen ist.
Er duftete wieder gut und setzte sich mit einem seiner Klappstühle auf den zugewetterten Balkon. Bedächtig trank er seine Spezialmischung aus Espresso und Kakao und beobachtete die Elster, wie sie über den Rasen hinter dem Mehrfamilienhaus hüpfte und unter dem ausladenden Blätterdach der Kastanie ihre Nahrung suchte und erbeutete.
Dann trödelte er Bordolinos schief gehäkeltes Platzdeckchen wieder auf und machte aus diesem Erzählgarn ein solides Knäul aus rotem Bindfaden, dass er in der verwitterten Seemannskiste seines Oheims verbarg. Diese stand schon viele Wochen in der Ecke seiner kleinen Küche und wartete darauf, in den Mitbring- und Mitnehmladen um die Ecke getragen zu werden.

© CRK, Le, 09/2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung